how to safely and ethically film police misconduct


klassenräume zu vermieten! http://www.societyofcontrol.com/pmwiki/k2ao/k2ao.php?n=Main.BelegungsPlanKlasse


vroom neues video chat dingens... mal ausprobieren? https://vroom.fooviz.xyz/#/


.... uuuund weiter gehts! https://www.boredpanda.com/art-recreation-getty-museum-challenge/



Das affirmative Festbeißen an der eigenen Systemrelevanz triggert nur einen trotzigen Überbietungswettkampf: ›Wenn du relevant bist, will ich es auch sein.‹ Für was, wie und warum auch immer. Von den anfangs definierten systemrelevanten Berufen mal abgesehen, weiß zwar niemand so genau, was der Begriff bedeuten soll und welches System eigentlich gemeint ist. Für einige Kulturschaffende steht aber fest: Sie sind es nicht.


Die vom Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder vollmundig versprochenen „Soforthilfen“ für Künstler sind eine Farce.


Wu Ming : Die Armee der Schlafwandler: Die Zombies sind los! Das Autorenkollektiv Wu Ming schreibt Geschichte von unten. Diesmal: die Französische Revolution. In Italien, wo sich gegen Salvini & Co. zivilgesellschaftliche Bewegungen formieren, ist das vielleicht Wu Mings erfolgreichstes Buch. Die Romane des Kollektivs haben nämlich auch immer aktuelle Bezüge. So konnte ihr Debüt Q, Ende der 1990er noch unter dem Pseudonym Luther Blisset veröffentlicht, von vielen Linken als literarischer Beitrag zur Antiglobalisierungsbewegung gelesen werden. Die Armee der Schlafwandler, als Allegorie auf Neue Rechte und Populismus verstanden, ist somit ein brandaktuelles Buch.

  • Und Q stand eventuell Pate für die Verschwörungstheorie Qanon. Es heisst zur Trumpwahl hätten Linke die Alt Right analog zum Roman Q mit absurden Verschörungsfiktionen gefüttert. Alt Right hätte diese 'Verarschung' aber nicht erkannt, sondern als bare Münze angenommen und den Faden dann dankbar weitergesponnen...

von mir: Ceasing the Voice-Over Ein kurzer Text über Christine Lemkes Videoarbeit "Leben ist Leben" und Anne Boyers "The Undying". Das Video ist unter dem gleichen Link zu sehen bis 01. Juni!!

und: Wann spricht ein Stein? Über die Textinstallationen von Haytham El-Wardany und Monika Rinck. Originaltexte hier


Hier der Belegungsplan für nächste Woche, ich habe ihn noch etwas aufgefüllt weil es sonst verschenkte Raumzeit wäre


hä? Ein wachsendes Glossar gegen die Panik vor Wörtern im Missy Magazine.


Online-Festival Oberhausen Die erste Onlineausgabe der Kurzfilmtage Oberhausen geriet zum Erfolg. Passenderweise ging es in den Filmen um Grenzerfahrungen und die Freuden des Alleinseins

Oberhausener Kurzfilmtage Entspannte Endzeit mit Außerirdischem


 für die webseiten / server gruppe : http://www.societyofcontrol.com/pmwiki/k2ao/k2ao.php?n=Main.HtmlCmsServer  oder ganz einfach : Html Cms Server

Ein Transkript von Kay Saras Eröffnungsrede anlässlich der School of Resistance


Aktionstag gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus HEUTE am 15. Mai (mit Folgeveranstaltungen)

empfehlung: der "perlentaucher" ist eine tägliche zusammenfassung der deutschsprachigen feuilletons mit politisch-sozialen (> 9punkt debattenrundschau) oder kulturellen (>efeu) schwerpunkt.


clickiclick! ( wie geht das verkleinern? bittedanke ) (mal den code angucken? --> % öffnet und schliesst den code, width bzw height gibt breite oder höhe der grafik vor, = ist gleich, zahl gibt die neue breite vor )

dienstag 12 mai um 10-12h meeting in second life

  • nn writes: Apparently the film maker Chris marker was a big user of second life! He did a tour of his place there. There’s something called ouvroir. A tour of his work in SL. I’m not sure if it’s still there now he’s dead.
  • wer noch keinen avatar hat und das programm nicht installiert, der folge diesem wegweiser... https://yopad.eu/p/secondlife

Belegungs Plan Klasse


SD Brief bezüglich schloss nymphenburg und webseitengestaltung: Nymphen Web Burg


noch mehr FREE TO WATCH AND FREE TO READ:

Lesen in Zeiten der Pandemie von b_books: Als kleines Geschenk in beengten Zeiten, die auf die dystopischen Potenziale unserer schon vergangenen Zukunft vorausweisen, stellen wir in loser Folge Bücher als PDF online, die jeweils ein un/passendes Paar literarischer, theoretischer oder ästhetischer Art bilden. Wir beginnen mit Chris Kraus’ Torpor und Étienne Balibars Marx’ Philosophie.

Home Cinema Filmreihe von Kunsternes Hus Oslo, diese Woche Lene Berg, danach Jumana Manna

SCHMELZDAHIN. keine Grundlage für Denkstrukturen Schmelzdahin is a film group which worked in Bonn between 1979 and 1989

Clemens von Wedemeyer The Illusion of a Crowd: Ausstellung bei KOW mit Videoarbeiten

Julia Stoschek Collection Private Videosammlung, Auswahl online


crazywebseite, die sich ständig wandelt und der url nicht verschickbar ist -> constant dullaart


verschwörungstheorien: der fall ken jebsen

„Demagogie betreibt, wer bei günstiger Gelegenheit öffentlich für ein politisches Ziel wirbt, indem er der Masse schmeichelt, an ihre Gefühle, Instinkte und Vorurteile appelliert, ferner sich der Hetze und Lüge schuldig macht, Wahres übertrieben oder grob vereinfacht darstellt, die Sache, die er durchsetzen will, für die Sache aller Gutgesinnten ausgibt, und die Art und Weise, wie er sie durchsetzt oder durchzusetzen vorschlägt, als die einzig mögliche hinstellt.“

– Martin Morlock 1977


Freitag, 08. Mai Aufruf zum Tag des Zorns. Auf den Staat ist kein Verlass – Migrantischen Selbstschutz aufbauen und Staatsapparate entnazifizieren!


heute: montag früh um 11h kleiner ausflug in second life zusammen mit nils norman. treff hier!


scroll to the right


Schloss Nymphenburg ist eröffnet! Mit neuer Website und der ersten Ausstellung von Tobias Langer


Heute Gedenktag zur Befreiung, am 29. April 1945 erreichen US-Truppen das KZ Dachau. Dazu einige Sendungen:

update:
*Wurzeln der Gewalt - Rechter Terror in Deutschland


Surrealismus: Phantastische Frauen, wo seid ihr?


Fussnote: Soundprobleme bei Videokonferenzen usw... : Jeder Computer hat ein Programm mit dem man die Micro=Inputs und Lautsprecher/headphones=Outputs der Sound-Hardware (Soundkarte/Soundchip) verwalten kann. Oft erkennt dieses Programm die integrierte und die daran angeschlossene externe Hardware (zb Mikro/Lautsprecher) automatisch und schaltet entprechend um. Das ist aber nicht immer der Fall, oder nicht immer erwünscht. Daher, bei Problemen: Öffnet das entsprechende Programm und guckt ob die eingestöpselte Hardware erkannt wurde und ob sie als In- oder Output angewählt wurde. Ggf macht das manuell. Wenn das nicht klappt Steckverbindungen prüfen, ggf wieder aus- und einstecken. Micro- und Headphone-Buchse nicht verwechseln! .. aber oftmals ist es eine Kombibuchse. Manchesmal haben externe Micros einen Mute- bzw An/Aus Knopf - das Micro muss angeschaltet sein, klaro!

Bei Chats ist es für die Soundquali wichtig, dass der ankommende Sound nicht sofort via Microfon aufgeschnappt und wieder zurückübertragen wird. Daher besser Kopfhörer tragen! Bildübertragung frisst Bandbreite, auch diese ggf ausschalten. Komischerweise hat Firefox manchmal Probleme mit Jitsi und ähnlichen Programmen. Eine Alternative wäre Chromium, die Opensource Schwester von Googles Chrome. Manche von Euch haben dem Browser auch den Zugriff auf Microfon und/oder Webcam verweigert, das ist generell nicht falsch, aber für Videochat braucht man den Zugriff. Also checkt auch diese Einstellungen im Browser.

Spätestems jetzt sollte alles funktionieren ;.^)


hier gehts zu second life https://yopad.eu/p/secondlife


neues gemeinsames opac der antifa-bibs


ANTIUNIVERSITY ––Mayday Fest: 1–3 May (online) ––Festival: 6–13 June (…events werden laufend mehr…)


Österreich: Offener Brief der Kunstuniversitäten an die Bundesregierung


Bei den Lenbachs zuhause! Eine Figurentheaterwerkstatt aus der Distanz. Von Mirja Reuter und Florian Gass mit der Kunstvermittlung am Lenbachhaus


United We Talk | Das Autoritäre und das Potential der Kunst - 26.04. 16-19 Uhr



Schrecklicher Verdacht: Wurde Trump in einem chinesischen Labor gezüchtet, um den USA zu schaden?



Politische Einkaufsschlange in Potsdam


Well Now WTF?


kryptografie lernen


die Kammer 4 bietet jeden Tag bis zum 19. kostenlose Theaterstreams an


https://freiheitsrechte.org/corona-und-zivilgesellschaft/


ok

-hat die SED aber besser hingekriegt!


Frauen sind im Hip- Hop keine Randnotiz


Kultkinos im Schwabing der 60er Jahre waren das Dorado für Cineasten und angehende Regisseure. "Arri" oder "Türkendolch" waren die Filmhochschulen jener Zeit. Actionfilme mit Eddie Constantine wurden zu legendären Happenings. "Diese Kinos waren in gewissem Sinne unser Zuhause. Es war fast so eine Art Gruppenzwang (...) dass man in einem dieser Kinos gewesen sein musste und dann mitredete über den neuen Truffaut. Man musste das gesehen haben! (...) Ich schätze mal, dass es wahrscheinlich nur in Paris eine solche Dichte an Filmkunsttheatern auf einem so begrenzten Quadratkilometer gab wie in München."


Artist Helen Frankenthaler in 1956

Getty Museum Asks People To Recreate Paintings With Stuff They Can Find at Home, Here Are The Results

Vogue : The DIY Lockdown Fashion Trend That’s Taking Over Instagram


Tele-nausea: Losing the presence Das Journal des Harun-Farocki-Intituts ist überhaupt ganz gut.


Jemand hatte unten den Film über Delphine Seyrig und Carole Roussopoulos gepostet. Der Katalog zur Ausstellung in Madrid ist jetzt auch online: Defiant Muses This publication explores the intersection between the histories of cinema, video and feminism in France.


Frankfurter Arbeitskreis

Marina Martinez Mateo (bald adbk m)


Organizing for Power Workshop der Rosa Luxemburg Stiftung kostenlos, weiß nicht ob man sich noch anmelden kann, ansonsten schickt euch den Link auch maria.ob@gmx.de spannend auch, weil es 4000 Teilnehmer'innen von all over the world sind


The Losers Conspiracy von Paul B. Preciado


Around the Crown In einer Reihe von Blog-Beiträgen, Originaltexten und Übersetzungen versucht transversal texts verschiedenen Stimmen Raum zu geben und die Debatten über die sozialen Antworten auf Isolierung und Anti-Sozialität zu befördern.

hier hat jemand ein pad mit artikeln angelegt: OUT OF QUARANTINE SCHOOL Reading list on political, social, and ecological questions regarding COVID-19 and its effects

und noch eine Liste, allerdings vieles auf Französisch: Critique de l'économie politique du coronavirus


more freebies: kataloge vom guggenheim museum zum download


wenn ihr (mit mehreren) video/telefonieren wollt: probiert mal https://jitsi.org/jitsi-meet/ ... 100% open source & verschlüsselt & läuft im browser oder mobiltelapp .. watt willste mehr!?


https://de.wikipedia.org/wiki/Portal:VirtuellesKlassenzimmer

und ein bischen mathe


folding@home distributed computing to fight the corona virus... (ein Projekt der Stanford University) ihr könnt mit eurem Computer teil des Netzwerks sein und zusätzlich noch curecoins verdienen.. :-)

  • (das klingt wie eine spam mail, ist es aber nicht! :-) )
  • hoffentlich helf ich nicht auch mit irgendwelche biowaffen zu basteln.. (falls jmd raus hat ob und wie man das auf einem einplatinencomputer laufen lassen kann bitte weitersagen)

Offener Brief Das Sommersemester 2020 muss ein „Nichtsemester“ werden

Kritischer Bericht dazu: "Nicht-Semester" an den Hochschulen gefordert Digitale Lehre soll zwar stattfinden, das kommende Semester aber formal nicht gelten. Widerspruch kommt von Berliner Unipräsidenten.

Zumindest ein Anfang um die Diskussion zu führen wie man mit dem Sommersemester umgehen soll und dass E-Learning kein wirklicher Ersatz ist. Aber gut, schonmal ein paar neue Tools zu haben, danke:

freundet euch damit mal an, sieht nicht so aus als würde social distancing bald aufgehoben:


Monolog des Virus en fracais: Monologue-du-virus


Plötzlich gehts! Freebies für alle denen es langweilig ist


Zuhause, das stellt für viele eine Gefahr dar, eine Lebensgefahr gar, immer schon, und jetzt erst recht.


zur zeit eine interessante debatte zum covid

  • agamben hat einen artikel publiziert in welchem er die coronakrise lediglich als biopolitisches phänomen sieht hier in englisch
  • zizek (und andere?) widersprechen dem hier
  • interessant dazu auch ein einwurf von sylvia sasse welche die Tolstoj referenz noch einmal gerade rückt, denn Lev Tolstoj hatte fünf­zehn Jahre lang an einer Kunst­theorie gear­beitet, in der Anste­ckung der zentrale Begriff ist. Er war davon über­zeugt, dass nur Kunst, die anzu­ste­cken vermag, wahr­hafte Kunst sei.
  • Nora Bossong zu Agamben und Ausnahmezustand
  • »Mike Davis on COVID-19: The monster is finally at the door« deutsch englisch
  • @thedigradio - interview mit Mike Davis podcast interview with Mike Davis on everything about the politics of coronavirus and generally everything we are all suddenly trying to figure out right now. Mike Davis ca ab 11 min
  • Andreas Reckwitz Soziologe über Corona-Maßnahmen. Jahrzehntelang war Risikomanagement individuelle Angelegenheit. Jetzt im Kollektiv zu denken, fällt manchen schwer.
  • David Harvey : Anti-Capitalist Politics in the Time of COVID-19
  • https://the-syllabus.com/coronavirus-readings/ hier lauern -zig artikel zum thema

Bericht von Ruhul Amin Khan über die Maria-Probst-Straße 14


R.I.P. Genesis Breyer P-Orridge, der Front-„S/he“ von Throbbing Gristle / "We are a Cultural Engineer, Artist, Writer, Lecturer, Psychic TV and Troubadour to Worlds."


petition: umbenennung von nationalsozialistischen und kolonialstraßennamen in münchen


‘We Are Like Animals’: Inside Greece’s Secret Site for Migrants


start working on not touching your face


Nils Norman The Jack Smith Toffee Park Mobile Dressing Up Armoire open


"March 8 is the women workers' day of rebellion against kitchen slavery!" 1932 Soviet poster


Sookee ist eine der wichtigsten deutschen Rapperinnen. Jetzt hat sie die Nase voll vom deutschen Hip-Hop-Gechäft. Ein Gespräch über Feminismus, Erwartungsdruck und ihre Zukunft.


Dr. Gabor Maté: Caring for ourselves while caring for others


R.I.P. Tabea Blumenschein. Schauspielerin, Regisseurin, Kostümbildnerin, Autorin. Durch ihre künstlerische Arbeit in der Performancegruppe „Die Tödliche Doris“ und ihre Rollen in bedeutenden queeren Filmen wie „Madame X – Eine absolute Herrscherin“ (1978) und „Bildnis einer Trinkerin“ (1979) wurde sie zu einer zentralen Figur der Kunstszene in den späten 70er- und 80er-Jahren.


R.I.P. ULAY, Uwe Laysiepen, langjähriger Performance Partner von Abramović. Sehr toll seine frühe Aktion als er das Gemälde "Der arme Poet" von Spitzweg von der Wand der Neue Nationalgalerie riss, um ihn nach Kreuzberg zu bringen, wo er ein paar Wochen die Wohnung einer türkischen Arbeiterfamilie schmückte. Dieser Kunstraub im Geiste elitenkritischer Emanzipationspolitik war eine der radikalsten Aktionen performativer Protestkultur jener Epoche.


Münchens queere Seite Stadtmuseum baut ne Sammlung zur LGBTI-Geschichte auf.


Eyal Weizman barred from U.S. ahead of Forensic Architecture retrospective An interviewer at the Embassy told him that an “algorithm” had identified him as a security threat due to people he had interacted with, places he had traveled recently, or an unidentified combination of the two.


Adorno und die rechte PropagandaAf D philosophisch betrachtet von Gert Scobel. 30 mins die sich lohnen!

  • interessante links drunter!

Bilke Schnibbe: Aber bei uns kommt sowas doch nicht vor. "Die Idee, dass »wir« anders sind als »die Sexisten«, ist ein kollektiver Täterschutzmechanismus."


Auf Arte momentan Das Cabinet des Dr Caligari von Robert Wiene. Leo Heinik hatte den Film im Rahmen der Theorie von der 'dämonischen Leinwand' zitiert. Ein echter Klassiker auch in Hninblick auf die Filmbauten. Auch Nosferatu eine Symphonie des Grauens von F.W. Murnau ist da im Angebot!


Das Schwabinggrad Ballett - Sektion politische Bildung - gibt Tipps zur Briefwahl


Franziska Schutzbach über den Zusammenhang von Rechtspopulismus und Antifeminismus


Hörspiel: Zeugnis ablegen. Victor Klemperers Tagebucheintragungen reichen vom 14. Januar 1933 bis zum 10. Juni 1945, als er in das zerstörte Dresden zurückkehrte. „Es herrscht das Gefühl vor, dass diese Schreckensherrschaft kaum lange dauern, uns aber im Sturz begraben werde. Ich empfinde eigentlich mehr Scham als Angst. Scham um Deutschland.“


Eröffnung Montag, 17.02. um 19 Uhr im Lenbachhaus: RADIO-AKTIVITÄT. KOLLEKTIVE MIT SENDUNGSBEWUSSTSEIN
Von der Akademie mit dabei: Ruine München (Leo, Maria V Mier, Jan Erbelding), Manuela Unverdorben/Ralf Homann und Karolin. Zudem ist diese Ausstellung der öffentliche Auftakt von Clara Lailas Wirken in der Kunstvermittlung am Lenbachhaus.

Ausgehend von Berthold Brechts Radiotheorie zeigt die Ausstellung vor allem künstlerische und politische Kollektive, die eigene Kommunikationswege schufen. Es gibt viel historisches Material zu sehen, zb Gruppe SPUR, Tomaso Binga, Jacqueline de Jong, Ketty La Rocca, Sozialistisches Patientenkollektiv, Assoziation revolutionärer bildender Künstler Deutschlands (ARBKD) und mehr.

Also: kommt! Ist bis zum Sommer geöffnet! Eintritt auch für Nicht-Studierende immer frei.


Wer es noch nicht gelesen hat: Ai Weiwei's Bashing von Berlin (und auch seiner Klasse an der Udk) - jetzt antwortet Maryana Dzhokhadze, eine seiner Studentinnen und beschreibt die Arbeit in der Klasse. Zur angeblichen "Zensur" seiner Filme bei der Berlinale: Seine Produktionsfirma hat wegen einer anderen Festivalanfrage auf eine schnelle Entscheidung gedrungen. Die Jury mitten im Auswahlprozess konnte ihre Entscheidung aber noch nicht treffen. Die Aussage die deutsche Presse hätte zu wenig nach seiner Meinung gefragt, wird durch eine kleine Stichprobe beim Perlentaucher, ähem, nicht bestätigt! Als Ergänzung das Foto mit AfD Weidel. Und zur Erinnerung das Foto des tot ans Land gespülten dreijährigen Flüchtlingsjungen Alan Kurdi hat der chinesische Künstler Ai Weiwei für die Zeitschrift "India Today" auf Lesbos nachgestellt: Und seine Ausstellung "So Sorry" 2009 im Haus der Kunst, als er noch der Lieblingsdissident der deutschen Kunstinstitutionen war. Der Bombast der Ausstellung ging wirklich gut Hand in Hand mit der damals aktuellen Aufnahme reger Handelsbeziehungen mit der neuen Wirtschaftsmacht China - lustiger Weise wirft Weiwei genau das nun der deutschen Kulturpolitik vor. Auch im Haus der Kunst hat sich das 10 Jahre danach etwas geändert.

  • lölchen! aiweiwei hat ne idee wie hornbach mehr zeugs verkaufen kann > video + webseite mit aufbau anleitung https://www.hornbach.de/aiweiwei/
  • In der "Berliner Zeitung" wetterte Ai Weiwei über seine faulen Studenten. Was ist in seiner Lehrzeit an der Berliner Universität der Künste schiefgelaufen?
    • ...dass die UDK überproportional viele neue Lehramt-Studierende aufnehmen muss. Eine kritische Auseinandersetzung mit der zunehmenden Enge an der Universität und der Pädagogisierung der Lehre seien wesentlich dringender als die Frage danach, wie viele Studierende bei ihrem Abschluss den Meisterschüler-Titel erhalten.

Pjotr Pawlenski russischer Kunst-Aktionist stürzt Macrons Kandidaten für den Posten des Bürgermeisters von Paris. Sein Name mag nicht jedem sofort bekannt sein, vermutlich aber das Foto, das ihn mit zugenähtem Mund zeigt. Er hat sich in früheren Aktionen in Stacheldraht gewickelt, seine Hoden an den Roten Platz in Moskau festgenagelt, sein Ohrläppchen abgeschnitten (Kunstaktion gegen russischen Geheimdienst FSB) und im November 2015 eine Türe der Zentrale des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB in Brand gesetzt, "um gegen staatlichen Terror zu protestieren". In Frankreich legte er im Oktober 2017 Feuer an der Banque de France, weshalb er dort in Untersuchungshaft kam.

  • Ermittlungen gegen die Schlüsselfigur in der Sexvideo-Affäre, die den Pariser Bürgermeisterkandidaten Griveaux zu Fall brachte: den russische Aktivist Pjotr Pawlenski.

Grundsätzlich Taktisches/Rechtliches zum Fotografieren auf der Strasse

in kürze:

  • Als Künstler*in, Lehrer*in, oder als Reporter*in in Sachen Berichterstattung unterwegs und berichtet über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken (Demonstrationen etwa), ist es erlaubt, alles zu fotografieren, AUSSER was eine Wohnung oder einen gegen Einblick besonders geschützten Raum betrifft.
  • Nachweisen, Künstler*in, Lehrer*in oder Berichterstatter*in (Journalist, Presse) zu sein kann frau durch einen entsprechenden Ausweis: Presseausweis, Uniausweis etc. Es kann aber passieren, das diese Nachweise von Kräften mit Hoheitsrechten vor Ort nicht anerkannt werden.
  • Wird nach § 74a Stgb (aufgrund von § 22, § 23 Kunsturhg und § 201a Stbg) die Kamera oder das Handy/Smartphone von der Polizei eingezogen (beschlagnahmt): Vor Zeugen eine Quittung für das Gerät mit genauer Beschreibung des Geräts (Marke, Typ, Aussehen usw.) verlangen,

sich den Dienstausweis des verantwortlichen Polizisten zeigen lassen und den Namen und Dienstgrad notieren, ggfs. den Namen des Staatsanwalts oder einer Richterin vor Ort verlangen und notieren.


erklärkunst "grafikdienste", münchen


lol! UK police deny responsibility for poster urging parents to report kids for using Kali Linux, Discord, Tor Browser; Discord -> dh gute tipps für fortgeschrittene... "kids" :-)


Arrival of a Train at La Ciotat (1896) algorithmically upscaled to 4k & 60fps


To think about the past as a maze, as McKenzie suggests, is to see the future as contestable.


Die etablierte Politik will mit den Nazis von der AfD nichts zu tun haben? Von wegen. Sie hat die Zusammenarbeit mit ihnen längst institutionalisiert.


natascha strobl analysiert die hufeisen extremismus theorie


unterschreiben ---> https://assange-helfen.de/#form


https://sci-hub.tw --unfasslich


A_O2.51!! "Die Ästhetik der Überwachungsindustrie" Interview mit Beo Tomek


Die besten Artikel der Woche :D


Ich habe Assange im Mai 2019 in seiner Zelle in London besucht mit zwei erfahrenen, weltweit respektierten Ärzten, die auf die forensische und psychiatrische Untersuchung von Folter­opfern spezialisiert sind. Die Diagnose der beiden Ärzte war eindeutig: Julian Assange zeigte die typischen Symptome psychologischer Folter. Wenn er nicht bald in Schutz genommen werde, sei mit einer rapiden Verschlechterung seines Gesundheits­zustandes zu rechnen, bis hin zur Todesfolge.

Ein ausführliches Interview mit Nils Melzer, dem Uno-Sonderberichterstatter für Folter, zu seinen Untersuchungen im Fall von Julian Assange.


Hal Fisher: Gay Semiotics


[ _ ] x?


2. Hearing, Professur für Kunstpädagogik und Fachdidaktik im Auditorium (Neubau)
Dienstag, 28. Januar 2020

  • 14:00 Uhr Annette Hermann
  • 15:30 Uhr Christina Griebel
  • 17:00 Uhr Notburga Karl

Mittwoch, 29. Januar 2020

  • 09:30 Uhr Nora Landkammer

Oops, glaub in Frankreich gehts gerade total ab, mit solchen Videos


Themenschwerpunkt 2020 im Deutschlandfunk: Dekolonisiert euch!

Deutschland gehörte nur einige Jahrzehnte zu den Kolonialmächten. Trotzdem wirkt die Zeit bis heute nach. Es gibt Debatten über Beutekunst und Reparationen, Menschen mit afrikanischen Wurzeln fühlen sich oft diskriminiert. Immer mehr Initiativen wollen dieses Thema ins öffentliche Bewusstsein rücken.

Wie auch hier: „Entkolonisieren“ Rassismus ist eine europäische Erfindung: Ein anderer Blick auf zwei Jahrhunderte Weltgeschichte. Arte bietet einen dreiteiligen Themenabend über die kolonialistischen Verbrechen der Europäer.


Who Likes Jordan Wolfson? Wolfson believes art has no relationship to ethics; after a decade of shock, it’s hard to take him seriously


A Polish Museum Turns to the Right, and Artists Turn Away


.org-Domain soll privatisiert werden ... noch schlimmer als in "icann"-hand


Wildplakatieren für das Ende des Patriarchats


»Frauen fließen, Männer schießen« Gut 40 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen wird Klaus Theweleits epochale Theoriecollage »Männerphantasien« neu aufgelegt. Theweleits Analyse der Beziehung zwischen Sexualität und Gewaltphantasie hat die Jahre gut überdauert, was man von seiner Faschismusanalyse nicht behaupten kann.


»Der lange Schatten der Revolution« 1919 wurde in München die sozialistische Räterepublik ausgerufen, bereits kurze Zeit nach ihrer Zerschlagung aber galt Bayern als nationalistische »Ordnungszelle« und Hochburg der Nationalsozialisten. Der Historiker Michael Brenner schildert in seinem Buch die Situation der Juden und die Angriffe der Antisemiten in München zwischen 1918 und 1923.


R.I.P. John Baldessari


Adam Szymczyk "Es ist nötig, sich gegen reaktionäre Tendenzen zu positionieren" ... kuratiert zusammen mit studierenden eine Ausstellung "1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter Kunst" an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig


https://jungeleute.sueddeutsche.de/das-hat-schon-fast-etwas-therapeutisches/ bin in der SZ junge Leute oh oh - Sophie


Sofonisba Anguissola und Lavinia Fontana waren berühmte Renaissancekünstlerinnen. Doch sie wurden aus der Geschichte gestrichen. Der Prado zeigt ihr Werk.

Alexander Deineka and Alexander Samokhvalov - a new view of soviet artists whose works were once dismissed as instruments of state control.

Zoya Cherkassky - her commentary on her childhood in Ukraine is rich and complex.


https://stealingurfeelin.gs/


der faschismus hält wohl auch in den architekturpreisjurys wieder einzug 🤢


Sascha Lobo Die radikale Macht der Plattformen . Das Smartphone ist kein Telefon sondern eine mobile Softwareplattform, der Kristallisationspunkt des digitalen Kapitalismus. Die neue Überallnis ist die zwingende Voraussetzung für den Siegeszug der sozialen Medien und die Entstehung einer digitalen Gesellschaft, denn sie verschieben die Aufmerksamkeit ins Netz und erzeugen eine dauerhafte und ständige Verbindung zwischen Mensch und vernetzter Maschine. Es entstehen Datenströme, die zuvor kaum zu erheben oder vorstellbar waren: Verhaltensdaten, Bewegungsdaten, Daten zu sozialen Beziehungen und Interaktionen, kurz: Nutzungsdaten aller Art. Und zwar in Echtzeit, denn die Zehnerjahre waren anders als oft behauptet keine Dekade der Daten. Daten sind in dem Moment veraltet, in dem sie erhoben werden. Eigentlich geht es um Datenströme, also sich immer wieder selbst erneuernde Daten samt Verlauf.


„Sei brav, Sklave“ - Europa führt einen Vernichtungskrieg gegen soziale Errungenschaften, sagt Virginie Despentes

Ausstellung im HKW, Berlin Der Schriftsteller und Ethnologe Hubert Fichte (1935–1986) gilt als poetischer und dokumentarisch-realistischer Vorläufer neuer Disziplinen in Deutschland wie Queer Studies und Postcolonial Studies.


The Kids are Alt-Right


Die Clubszene zwischen Verdrängung und rechter Umarmung In München hat sich die Zahl der Clubs in den letzten fünf Jahren halbiert. Gleichzeitig ist Club-Kultur in der Gesellschaft so akzeptiert wie nie. Der Zündfunk Generator zeigt die Gründe für dieses Spannungsfeld.

und

New Weird Bavaria Klänge des Berstens. Münchens biederer Ruf feuert die alternative Musikszene an.


Britisches Wahlrecht... Hier nochmal in absoluten Zahlen: Die Konservativen haben in Verbindung mit den Rechtspopulisten 15.049.839 Stimmen erhalten (Torys, Brexit, DUP, Rest-UKIP), die Mitte-Links-Parteien aber 16.688.069 Stimmen (Labour, Libdem, Grüne, SF, PC, SD, SNP, Alliance), also 1,6 Mio. mehr.

natascha strobls analyse zur brexit wahl


Wer in Berlin ist, könnte morgen ins Kino Arsenal kommen, zur Filmvorführung von: Wanda (Barbara Loden, 1970) + einer Lesung von KM

Wer in München ist, kann den Film aber auch parallel im Filmmuseum ansehen! Nur mit anderem Vorprogramm... Ich bin Wanda


Eine neue Kultur Ausstellung Das Münchner NS-Dokumentationszentrum arbeitet sich auf ungekannte Weise an der Erinnerungskultur ab.


Ana Teixeira Pinto und Kerstin Stakemeier: Ein kurzes Glossar zum sozialen Sadismus In der heutigen Kunstwelt flirten so manche Künstler*innen nur zu gern mit der Sprache, der Symbolik und den Memes der Alt-Right-Bewegung. Bei einigen von ihnen ist das Koketterie, die viele nicht ernst nehmen. Wenn Menschen sich durch Kunstwerke und Ausstellungen tatsächlich verletzt fühlen und auf den privilegierten Status und die Machtstellung einiger Künstler*innen hinweisen, wird von diesen argumentiert, es handle sich lediglich um eine spielerische Auseinandersetzung, die durch das Recht auf Redefreiheit geschützt sei. Doch so einfach ist es nicht. Eine beliebte Form solcher Kunst besteht in Werken, die als eine Art Trolling auftreten und sich die sozialen Medien zunutze machen, um Kampagnen gegen bestimmte Figuren in der Kunstwelt zu lancieren, die sich solche Anfeindungen zu Herzen nehmen. Natürlich steht dahinter eine Tradition – die durch die Redefreiheit gedeckte Grenzüberschreitung...


The Anatomy of an AI system The Amazon Echo as an anatomical map of human labor, data and planetary resources. "Our exploded view diagram combines and visualizes three central, extractive processes that are required to run a large-scale artificial intelligence system: material resources, human labor, and data.

Künstliche Intelligenz: „Männer entwickeln Dinge, die für Männer gut sind“ In Magdeburg denken Fachleute der Künstlichen Intelligenz darüber nach, welche Folgen die männliche Dominanz in ihrem Metier hat. Schlägt sie sich in Denkmustern und in Daten nieder? Werden so Geschlechterklischees verfestigt?


Tesla's C Y B E R T R U C K is no doubt appealing to the type of person who consumed a ton of dystopian 80s sci-fi and thought that might be a future they'd want to live in.


enis maci hat in der SZ eine sehr schöne, hymnische kritik Ritual fürs Matriarchat mit kreisrunder Flöte eines aktuellen björk konzerts geschrieben

  • und in der heutigen SZ 20.11. auf seite eins ein bericht / kritik über tinder ;-)

Chilean protestors take down police drone using lasers


kennt jemand diese künstlerin? https://sz-magazin.sueddeutsche.de/sagen-sie-jetzt-nichts/jorinde-voigt-interview-87996 (bildstrecke!)

omg

🤯 kvk karlsruher virtueller katalog (rauf in die link-leiste?)


Gamedze and gamEdze: Calling for Better Curated Spaces for Knowledge Production


How the tools built to conduct the U.S. Census fueled Nazi genocide, internment, and state-sanctioned racism — and helped usher in the digital age.

  • aktuell wegen der speicherung der gesundheitsdaten!

Jahre der Verführung – Jahre des Untergangs. Farbfilme aus Bayern 1931–1945 HEUTE im Bayerischen Rundfunk und danach in der Mediathek. Mehr als 70 Jahre lagen Filmrollen mit seltenen Farbaufnahmen aus der NS-Zeit teilweise unentdeckt auf Dachböden oder in Archiven. Nun haben die Filmemacherinnen Despina Grammatikopulu und Michaela Wilhelm-Fischer Familiengeschichten hinter den Bildern der Privatfilme erforscht. Premiere war im NS-Dokumentationszentrum


Diskursatlas Antifeminismus


https://pad.systemli.org/p/R-C5EQtkUkYBmDUAvKgUyx


Attach:extremely-stable-genius.mp4


hilfreiche einstiegstexte zu strukturellem antisemitismus: Thomas Schmidinger – Struktureller Antisemitismus und verkürzte Kapitalismuskritik / Moishe Postone - Antisemitismus und Nationalsozialismus


Der Staat gegen Fritz Bauer auf arte. Fritz Bauer ist Generalstaatsanwalt und hat sein Leben der Jagd auf NS-Verbrecher verschrieben. Sein größter Fall: Adolf Eichmann. Sehr interessanter Film über die BRD 50er jahre: Verschweigen, Vergessen. Fritz Bauer war der Staatsanwalt der die Ausschitz Prozesse möglich machte. Das war das erste mal dass sich die BRD Öffentlichkeit mit ihrer Vergangenheit auseinander setzte.


"Archiv der Sozialen Bewegungen" mögliches Recherche-Material für die nächste Hausarbeit oder das nächste Referat!?


neues forensisches Gutachten im Fall Oury Jahlloh


Deutsche Mitte nach die Wahlen


Sehr tolles, sehr informatives, sehr langes Interview mit Andreas Kemper zu Klassismus, Rassismus, Antifeminismus und AFD, Höcke = Landolf Ladig. Alles schön im Überblick!


If you’re looking for a metaphor for the complexities of naming, recognition, consent, and control within love relationships, look no further than the vampire bite. In this case, not the bite that kills, that bleeds the other dry, but the bite that transforms the bitten into another vampire. Such a transformational bite is an act of extreme intimacy entwined with extreme violence.


Kurzfristige, aber herzliche Einladung an alle: PILLEN VOR DIE HUNDE live! Wann? Samstag, 19.10.19, 20.00 Wo? Kafe Kult, Oberföhring/München, Wer? Neben uns noch Happy Little Accidents, Frank Schepper und Malm! Veranstaltet von den großartigen Zombie Sessions-Leuten. Schlappe 4€, vegane Volxküche gibts in der Regel auch. Kommt rechtzeitig, wir spielen als erstes. Es wird laut & sehr gut. Eure Hunde Dede, Jakob und Philipp


heute morgen im 𝖊𝖑𝖇𝖘𝖆𝖓𝖉𝖘𝖙𝖊𝖎𝖓𝖌𝖊𝖇𝖎𝖗𝖌𝖊

hierzu auch interessant:

https://monde-diplomatique.de/artikel/!5430635


KÜNSTLICHE INTELLIGENZEN Ausgabe der Zeitschrift für Medienwissenschaft. U.a. ein Gespräch mit Tahani Nadim und Neli Wagner über Bots, Kunst und das Erzählen von Geschichten in Zeiten technologischer Beeinflussung


Kolumne von Mely Kiyak Diese Dinge sprechen eine Sprache

Weniger Geld gegen Rechts – Demokratie leben! Der Bund kürzt zivilgesellschaftlichen Projekten die Mittel.


SAVE THE DATE: After Liberalism – On Struggling Privilege in Art: Kerstin Stakemeier im Gespräch mit Ana Teixeira Pinto. Dienstag, 22. Oktober, Museum Brandhorst


björk and rei kawabuko exchanging e-mails


Memorial Honors Victims Of Imminent Disaster

A Monument to Missing Tourists Taken by Wolves in New York City


veranstaltungstipp für kommenden sonntag den 13.10.: um 20.30 uhr läuft shayne eine miniserie von stephan geene, zusehen im rahmen der underox im werkstattkino. http://werkstattkino.de/ und SHAYNE


HALLO LIEBE KLASSE!! Bis DIENSTAG müssen die Plätze aufgeräumt sein....die Examensleute brauchen Platz!!

Viele Grüße





--> im archiv alles bis 10.10.2019